Logo Pfaffinger Unternehmensgruppe

ABWasserleitungsbau

Weit mehr als 20 Milliarden Kubikmeter Abwasser, belastet mit den unterschiedlichsten Schadstoffen, werden jährlich in den bundesdeutschen Kanalnetzen transportiert. Die Unternehmensgruppe Pfaffinger führt seit Jahrzehnten bundesweit große und anspruchsvolle Kanalbaumaßnahmen aus und hat sich dadurch ein hohes Maß an technischer Kompetenz erworben.

Zudem ist Pfaffinger seit 2001 Mitglied im Fachverband „Güteschutz Kanalbau“ und hat sich mit der höchsten Zertifizierungsstufe AK 1 zur ständigen Eigen- und Fremdüberwachung sämtlicher Kanalbaumaßnahmen verpflichtet.

 

 

Abwasserdruckleitung Prien, OT Stock Nord                                       

Bauherr:
AZV Chiemsee

Bauumfang:
1.150 m PE-HD-Leitung, da 280, PN 10
1.150 m PE-HD-Leitung, da 180, PN 10
270 m PE-HD-Leitung, da 160, PN 16
2.320 m im Horizontalspülbohrverfahren

Bauzeit:
4 Monate

 

 

Schutzrohrverlegung DEG 10                                                                  

Bauherr:
Wasserversorgung Bayerischer Wald

Bauumfang:
l = 43 m, b = 3,50 m Spundwandkasten
12 m Spundwand Larssen 22
l = 12 m, r = 0,60 m DSV-Säulen
l = 93 m, t = 5,50 m Spundwandschlitzverpressung

Bauzeit:
3 Monate

 

MW Kanal Pittlerstraße Leipzig                                                              

Bauherr:
Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH

Bauumfang:
180 m STB DN 1800 mit BKU II-Auskleidung
45 m STB DN 1000/1500 Eiprofil mit BKU II-Auskleidung                                                       
50 m STZ DN 800
Tiefe bis 7,00 m mittels gestuftem Linearverbau
Drosselbauwerk aus Stahlbeton

Bauzeit:
6 Monate

 

 

Weitere ausgewählte Referenzobjekte                                                 

Berliner Wasserbetriebe
ca. 150 m Abwasserdruckleitung, DN 800 St, Neubau
ca. 100 m Kanal Stz, DN 200/300, Neubau

Stadt Passau
86 m Stb, DN 900
60 m PP, DN 300
Umbau RÜ Ortsspitze Plattenschieber, DN 1600
Umbau Einlaufbauwerk Inndüker Plattenschieber, DN 900
4 Stück GFK-Schächte, DN 1200

Kommunale Wasserwerke Leipzig
280 m Stz, DN 600 im Gleisbereich LVB

KU Stadt Neuburg a. d. Donau
3.620 m PE-HD-Leitung, da 90 – 140, PN 10 im Horizontalspülbohrverfahren
2 Stück Be- und Entlüftungsschächte
1 Stück Anschlussschacht

AZV Espenhain
2.100 m Abwasserdruckleitung, PE-HD-Leitung, da 500, Doppelleitung, PN 10
6 Stück Entleerungs-Bauwerke
3 Stück Pressungen St, DN 600